. .

Terminkalender

DFV-Seminar: Exkursion
Ausgewählte Fleischer-Fachgeschäfte in den Niederlanden
 

Für Betriebsinhaber

Termin: 20. März 2012 – 22. März 2012
Seminargebühren: ca. 500 – 600 € zzgl. MwSt. p.P..
In Gebühren enthalten:
Fahrtkosten ab Frankfurt, Hotelkosten, Veranstaltungen
Nicht enthalten:
Verpflegung während der Reise
Abfahrt:
10.00 Uhr Frankfurt a.M., Kennedyallee 53

Ziele:

Die niederländischen Fleischer-Fachgeschäfte genießen den Ruf, bei der Vermarktung Ihrer Produkte außerordentlich innovativ zu sein. Insbesondere im Convenience-Bereich. Das hohe Niveau zeigt sich unter anderem durch das sehr guten Abschneiden der niederländischen Teams bei den jährlichen Leistungswettbewerben der Fleischerjugend. Um die Leistungsfähigkeit besonders guter niederländischer Betriebe hervorzuheben, werden dort jedes Jahr die „Fleischer des Jahres“ gekürt. Im Mittelpunkt stehen dabei Faktoren wie die Ladengestaltung oder besondere Marketingkonzepte.

Der Deutsche Fleischer-Verband möchte in Zusammenarbeit mit der Koninklijke Nederlandse Slagersorganisatie (KNS) und dem Internationalen Metzgermeisterverband (IMV) interessierten Inhabern von Fleischer-Fachgeschäften die Möglichkeit geben, von diesen ausgezeichneten Unternehmen zu lernen.

In einer dreitägigen Reise werden hierzu niederländische Kollegen mit ganz unterschiedlichen Vermarktungskonzepten besucht.

Vorläufiger Reiseplan:

Tag 1: Start mit dem Bus in Frankfurt um 10.00 Uhr. Fahrt nach Waalwijk, Besuch der Fleischerei Van Roessel (www.slagerijvanroessel.nl) und des „Fleischers des Jahres 2010“. Übernachtung in Amsterdam.

Tag 2: Besuch des Unternehmens Almere De Kroes (www.dekroes.com), der Koerslagerij Richard Groot I und des Gildeslager Jeroen de Vries. Übernachtung in Amsterdam.

Tag 3: Besuch des „Fleischers des Jahres 2011“ in Heemstede (www.chateaubriand.nl) und der Slagerij Bood (www.slagerijbood.nl. Rückfahrt nach Frankfurt.

Programmänderungen sind möglich. Die genauen Reisedaten und Kosten werden interessierten Betrieben bzw. den Teilnehmern rechtzeitig mitgeteilt.

Seminarinformation zum Herunterladen

Ansprechpartnerin beim DFV ist Susanne Merke, Tel.: 069/63302-103 oder s.merke@fleischerhandwerk.de.