. .

Pressearchiv - 24.03.2016

DFV bietet „Bratentage“ als Gemeinschaftswerbeaktion für Innungen

Frankfurt am Main, 24. März 2016. Der Deutsche Fleischer-Verband bietet im Rahmen der Gemeinschaftswerbung 2016 den Fleischerinnungen eine Aktion mit dem Titel „Bratentage“ an. Ziel ist es, Innungen eine Gemeinschaftswerbung mit überschaubarem Etat zu ermöglichen. Die „Bratentage“ wurden vom DFV entwickelt, die teilnehmenden Innungen können auf ein fertiges Werbemittelpaket zugreifen. Eine „Bratenfibel“ informiert beispielsweise über Fleischarten, Bratensorten und Zubereitung. Sie hat ein hochwertiges Erscheinungsbild und kann in den Fleischerfachgeschäften und bei den verschiedenen Teil-Aktionen kostenlos an die Verbraucher abgegeben werden.

Plakat Bratentage
Musterplakat der Aktion

Die gesamte Aktion wird durch Plakate beworben, die ebenfalls Teil des Pakets sind. Die Plakate können in den Innungsbetrieben sowie an anderen Standorten ausgehängt werden. Im Rahmen der „Bratentage“ kann zudem ein Gewinnspiel durchgeführt werden. Mögliche Gewinne könnten beispielsweise Warengutscheine für die teilnehmenden Fachgeschäfte sein. Die Teilnahmekarten sind Bestandteil des Werbemittelpaketes, Anzahl und Höhe der Gewinne können von der Innung festgelegt werden.

Die zugehörigen Werbematerialien können als Druckdateien angefordert werden. Diese werden kostenfrei für die jeweilige Innung angepasst und können der Druckerei vor Ort übergeben werden. Die Kosten für den Druck und die ausgelobten Gewinne sowie die Kosten rund um die Aktion vor Ort liegen bei der Innung. Pro Innung gibt es vom DFV einen Druckkostenzuschuss in Höhe von 200 Euro. Die „Bratentage“ bauen auf den guten Erfahrungen mit der letztjährigen Aktion „Steaktage“ auf, die ebenfalls weiterhin für gemeinschaftliche Werbemaßnahmen der Fleischerinnung genutzt werden kann.

Muster Aktionsplakat

Muster Gewinnspielkarte