Rudolf-Kunze-PR-Preis 2016

Die Fleischerinnungen Ahrweiler, Nordhessen und Ulm-Alb-Donau werden in diesem Jahr für herausragende PR-Leistungen ausgezeichnet – Die Metzgerei Moser GmbH aus Landsberg am Lech gewinnt den afz-Aktionspreis für Fleischer-Fachgeschäfte

Frankfurt am Main, 02. September 2016. Die Fleischerinnungen Ahrweiler, Nordhessen und Ulm-Alb-Donau sind die Preisträger des Rudolf-Kunze-PR-Preises 2016. Die Fleischer-Innungen Nordhessen errangen den Preis in der Kategorie „Bestes Gesamtkonzept“, der für professionell umgesetzte und pressewirksame PR-Kampagnen verliehen wird. Der Innungsverbund hatte mit der „nordhessischen Blut- und Leberwurstmeisterschaft“ und dem damit verbundenen Presseecho vielfältiges Interesse an den traditionellen Spezialitäten der Region ausgelöst.

  • Jury des Rudolf-Kunze-PR-Preises
    Die Jury des Rudolf-Kunze-PR-Preises, Renate Kühlcke (mitte) mit Dr. Klaus Viedebantt (mitte rechts) und Karl-Heinz Stier (mitte links), flankiert von DFV-Präsidialmitglied Michael Durst (links) und Hauptgeschäftsführer Martin Fuchs

    Den Preis für die „beste Einzelaktion“ verlieh die Jury der Fleischerinnung Ulm-Alb-Donau für den öffentlichkeitswirksamen Weltrekordversuch für den längsten Leberkäse der Welt. Sieger in der Kategorie „beste f-Marken-Präsentation“ wurde die Fleischer-Innung des Kreises Ahrweiler mit vielen Aktionen rund um das 200. Innungsjubiläum. Die Metzgerei Moser GmbH aus Landsberg am Lech gewinnt den, von der allgemeinen fleischer-zeitung gestifteten, Aktionspreis, der im Rahmen des Rudolf-Kunze-Preises an Fachgeschäfte verliehen wird.

    Die Bewertung erfolgte durch eine dreiköpfige Expertenjury, der afz-Chefredakteurin Renate Kühlcke, Karl-Heinz Stier vom Hessischen Fernsehen und Dr. Klaus Viedebantt angehörten. Mit dem, mit 3.000 Euro dotierten, Rudolf-Kunze-PR-Preis will die Stifterin, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Fleischerhandwerks, beispielhafte PR-Leistungen fördern. Diese sollen den Siegerinnungen als Leistungsnachweis der eigenen Arbeit sowie als Vorbild und Ideenquelle für andere Fleischer-Innungen dienen. Die Ehrung und Urkundenübergabe findet im Oktober auf dem Deutschen Fleischer-Verbandstag in Saarbrücken statt.

    Druckfähiges Foto

  • Zurück