So meistert man den Wechsel in die neue Rolle der Chefin oder des Chefs

DFV Seminar „Als junger Chef oder junge Chefin sicher und souverän führen“ vermittelte 17 Teilnehmern die Grundprinzipien einer überzeugenden Führung

Frankfurt am Main, 17. August 2016. Wer eine Führungsaufgabe übernimmt steht immer vor besonderen Herausforderungen. Es gilt, das Vertrauen und den Respekt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen um sie dann sicher und souverän zu führen. Besonders anspruchsvoll wird es, wenn man als Juniorchef die Nachfolge antritt oder als junge Führungskraft ein Team mit älteren Mitarbeitern übernimmt, die vielleicht schon Jahre oder gar Jahrzehnte im Betrieb sind. Im Juni 2016 erarbeitete Referent Peter Gerst im Rahmen eines DFV-Seminares gemeinsam mit den Seminarteilnehmern in Hilders verschieden Lösungswege.

  • DFV-Seminar
    Ergebnisse der einzelner Arbeitsgruppen wurden im Plenum präsentiert

    Es ist wichtig zu verstehen, was den Mitarbeiter dazu bewegt unangenehm auf eine neue und zugleich junge Führungskraft zu reagieren. „Um Respekt zu bekommen zeige ich ihn gegenüber anderen als erstes“, so Gerst. Genau nach dieser Regel geht man vor. Wenn man sich als junger Chef direkt beweisen möchte und versucht allen Mitarbeitern zu zeigen „wo es lang geht“, stößt man hier meist auf nur wenig Sympathie. Um es auf Anhieb zu meistern, muss man zu Nächst den richtigen Führungsstil für sich finden. Gerst verdeutlichte wie wichtig in allen Führungsstilen die Wertschätzung eines jeden Mitarbeiter ist. Als Chef muss man zudem glaubhaft und vor allem konsequent sein. Man kann von keinem Mitarbeiter etwas verlangen, was man selbst nicht einhalten kann. Neben der richtigen Führung, sind Körperhaltung und selbstverständlich die Umgangsformen am wichtigsten.

    DFV-Seminar
    Die Teilnehmer des DFV-Seminars

    Wegen des großes Interesses am Thema wird ein Zusatztermin angeboten. Dieser findet vom 24.01. und 25.01.2017 in Kassel im Hotel Steinernes Schweinchen statt. Weitere Informationen zu vergangenen und geplanten DFV-Seminare, finden sich hier. Ansprechpartnerin beim DFV ist Angelika Esterlein, Tel.: 069/63302-102.

  • Zurück