Umsatzsteigerung an der eigenen Fleischertheke

Frankfurt am Main, 28. Oktober 2015. Das DFV Seminar „Mehr Umsatz an der Fleischertheke“ vermittelte 15 Teilnehmern die goldenen Regeln der Verkaufszahlen. „Um eine umsatzstarke Stammkundschaft aufzubauen, genügt es nicht einfach nur gute Ware und zusätzlichen Service anzubieten“, mit diesem Satz leitete Referent Peter Gerst im Veranstaltungsort Hotel Otterbach, in Bietigheim-Bissingen das Seminar ein.

Die Teilnehmer lernten innerhalb zwei Seminartagen was man während eines Kundengesprächs von der Begrüßung über die Bedarfsermittlung bis hin zur Verabschiedung alles richtig und falsch machen kann. Gerst verdeutlichte den Teilnehmern bei einem inszenierten Verkaufsgespräch etwa, die Wichtigkeit der Körpersprache, denn die goldene Regel der Verkaufszahlen lautet: „Reden ohne Gesten, ist wie Sprechen ohne den Mund zu öffnen“, so Gerst.

  • DFV Seminar „Mehr Umsatz an der Fleischertheke“ in Bietigheim-Bissingen

    Neben der Körperhaltung und Sprache ist es wichtig sich eine „emotionale Ebene“ zum Kunden zu schaffen. Was bedeutet, sich in die Lage des Kunden zu versetzen um ideal auf seinen Bedarf eingehen zu können.

    Um das gelernte zu vertiefen, übte Gerst zusammen mit der Gruppe verschiedene Verkaufssituationen aus dem Alltag. Schwerpunkt hierbei lag im Umgang mit Reklamationen und mit unsicheren Kunden, die Schwierigkeiten haben sich für Produkte zu entscheiden.

    Durch die hohe Nachfrage unserer Mitglieder nach einem speziellen Verkaufskurs, haben wir uns mit großem Erfolg dazu entschieden diese Seminarreihe anzubieten. Ein Folgeseminar mit Gerst zum Thema: „Mitarbeiter glaubwürdig motivieren und nachhaltig einbinden“ findet am 01. und 02. März 2016, in dem Rosenkranz GmbH – Hotel Pfeffermühle, in Siegen statt. Weitere Informationen zu vergangenen und geplanten DFV-Seminaren, finden sich auf der Internet-Seite des Deutschen Fleischer-Verbandes unter www.fleischerhandwerk.de. Ansprechpartnerin beim DFV ist Angelika Esterlein, Tel.: 069/63302-102.

    Druckfähiges Foto herunterladen

  • Zurück