Download-Bereich

Kostenlose Publikationen im pdf-Format:

Infoflyer
Bereich Lebensmitelrecht, Technologie und Hygiene

Hygiene - Zulassung - Schulung
Download
Kundeninformation "Unsere Wurst"
Download
QS - Technologie - Kennzeichnung
Download
Rechtsberatung
Download

Bereich Betriebswirtschaft, Statistik und Rahmenabkommen

Betriebskostenvergleiche
Download
Betriebswirtschaftliche Beratung
Download
Kfz-Rabatte im Internet
Download
Kfz-Rahmenabkommen
Download
Preisvergleiche im Fleischerhandwerk
Download
Umsatz- und Kostenanalyse
Download

Bereich Werbung, Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Gemeinschaftswerbung im Fleischerhandwerk
Download
Hilfestellung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Download
Leitbild des Fleischerhandwerks
Download
Rudolf-Kunze-PR-Preis für Fleischerinnungen
Download
Werben mit der f-Marke
Download

Kinder Bastelvorlage

Einfache Bastelvorlage für Kühlfahrzeug mit f-Marke im PDF-Format. Kann auf leichtem Karton oder festerem Bastelpapier ausgedruckt und als einfacher und sehr kostengünstiger Werbeartikel an Kinder und Jugendliche verteilt werden.
Download

Urkunde Mini-Meister. Kinderurkunden zum selbstausdrucken. Geeignet zum Beispiel als Teilnahmebescheinigung für Kinderaktionen im Rahmen eines Tages der offenen Tür, oder eines Kindergartenbesuches.
Download

Sonstiges

Mitarbeiterbelehrung nach dem Infektionsschutzgesetz
Lebensmittelunternehmer müssen ihre Mitarbeiter alle 2 Jahre nach §43 Abs. 1 Nr. 2 des Infektionsschutzgesetzes schulen. Bei dieser Belehrung werden alle Mitarbeiter über ihre Verpflichtungen nach dem Infektionsschutzgesetz unterrichtet. Der DFV hat für die Mitgliedsbetriebe ein Merkblatt zu diesem Thema erarbeitet, mit dessen Hilfe die Belehrung einfach, schnell und verständlich durchgeführt werden kann. Die Broschüre enthält alle wichtigen Informationen über Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Lebensmitteln, über gefährliche Krankheiten und ihre Symptome sowie über Verhaltensmaßregeln bei einer Erkrankung. Ein Anhang beschreibt zudem ausführlich alle Krankheiten, bei denen ein gesetzliches Tätigkeitsverbot besteht, also zum Beispiel Cholera, Typhus oder eine Salmonellen-Infektion.

Ebenfalls Bestandteil des Merkblatts ist eine Erklärung, auf der sich der Arbeitgeber von seinen Mitarbeitern alle 2 Jahre bestätigen lassen kann, dass diese die Informationen gelesen und verstanden haben. Die Pflicht zur Belehrung ist damit dann erfüllt.
Download

Übersicht über alle Teilstücke nach DFV-Schnittführung - Ergänzung zum Buch "Erläuterungen und Praxishilfen zur Ausbildungsordnung Fleischer/Fleischerin"
Download

Leitsätze für Fleisch und Fleischerzeugnisse des deutschen Lebensmittelbuches und ihre praktische Anwendung
Download