Fleischerhandwerk und Verkaufsautomaten Für Unternehmer

24
April
Seminartermin:
24.04.2018
Seminarzeiten:
14:00 - 17:00 Uhr
Seminargebühren:
Für Mitglieder des DFV kostenfrei
Seminarort:
Stüwer GmbH, Lange Straße 43-47, 72535 Heroldstatt

Ein Workshop in Kooperation zwischen Deutschem Fleischer-Verband (DFV) und Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft (BDV)

Ziele:
Verändertes Einkaufsverhalten, knappes Personal und der Wunsch nach Umsatzsteigerung führen bei vielen Fleischern zu der Überlegung, Verkaufsautomaten einzusetzen.
Kunden sind es heute gewohnt, frische Produkte bis spät abends einzukaufen. Vorratshaltung im Haushalt wird seltener und spontane Ideen, wie z.B. Grillabende, müssen sofort umsetzbar sein. Damit die Kunden ihre Ein-käufe auch in den Abendstunden oder am Wochenende tätigen können, hat der Verkaufsautomat in vielen Fleischereien Einzug genommen. Bevor ein solcher Automat angeschafft wird, stellen sich dem Fleischer jedoch eine Menge Fragen: Rentiert sich das Ganze für mich? Was ist ein guter Standort? Was ist rechtlich zu beachten? Wie muss ich werben? Wie muss ich kennzeichnen? Welche Hygienebestimmungen sind zu beachten? Welche Produkte laufen gut, was geht nicht? Welche Arbeit kommt auf mich zu?

Um diese und andere Fragen zu klären, und um weitere, umsatzsteigernde Anwendungsmöglichkeiten rund um den Automaten, wie z.B. die Kantinenverpflegung, ausloten zu können, haben der Deutsche Fleischer-Verband e.V. und der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. einen gemeinsamen Workshop geplant. Teilnehmen sollen Fleischer, Automatenhersteller sowie Unternehmer, die Automaten aufstellen und die jemanden suchen, der diese regelmäßig bestückt.

Ansprechpartner bei Deutscher Fleischer-Verband ist Susanne Merke, Kennedyallee 53, 60596 Frankfurt, Tel.: 069/63302-103, Fax.: 069/63302-120 oder s.merke@fleischerhandwerk.de.