Die Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks zeigt ihr Können

Frankfurt am Main, 25. Juni 2018. Die Gewerbeschau im Benzfeld verwandelt sich am Sonntag, den 1. Juli in ein wahres Fest für Fleischliebhaber und Freunde anspruchsvoller Fleisch- und Küchenkultur. Ab elf Uhr vermitteln im Stundentakt hochqualifizierte Nachwuchstalente aus der Nationalmannschaft des Fleischhandwerks echtes Fleischer-Fachwissen für Jedermann.

  • Mitglieder der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks, v.l.n.r. Clemens Reich, Raphael Buschmann, Franz Gawalski, Max Münch, Annamaria Büchele, Kathrin Meier, Manuel Kirchhoff, Melissa Barget, Leonie Baumeister

    Die ausgezeichneten Fachkräfte, die dem Bundeskader des Deutschen Fleischer-Verbandes angehören, zeigen nicht nur, wie man große Stücke fachgerecht zerlegt sondern erklären den Zuschauern auch, wie daraus zu Hause perfekte Köstlichkeiten für Grill und Pfanne werden. Zudem zeigen sie, wie man selbst Kanapees und anspruchsvolles Fingerfood herstellen kann und vermitteln hilfreiche Tipps für die Zubereitung von ausgefallenen Grillspezialitäten. Alle gezeigten Gerichte werden zudem fertig zubereitet und können vom Publikum probiert werden.

    Wer sich für die anspruchsvolle Küche mit Fleisch interessiert, der sollte sich ab elf Uhr an der Schaubühne im Benzfeld einfinden, denn Nachwuchsfleischer Johannes Bächtle sowie Jungmeister und Fleischsommelier Manuel Kirchhoff, begleitet von Fleischermeister Christian Schneider, zeigen hier, welche klassischen und modernen Steak-Cuts in einem Rinderroastbeef stecken. Sie erklären zudem die wichtigsten Schritte zum perfekten Steak. Eine Stunde später weihen Fachfrau Melissa Barget sowie Fleischermeisterin und Fleischsommelière Annamaria Büchele in die Kunst der Herstellung anspruchsvoller Appetithäppchen ein und verraten, wie man seine Gäste zu Hause mit außergewöhnlichen Köstlichkeiten verwöhnen kann. Unterstützt werden sie dabei von ihren Teamkollegen.

    Um 13 Uhr widmet sich das Nationalteam dann ganz dem Thema Grillen. Von der richtigen Fleischauswahl bis zum formvollendeten Grillspieß zeigen die jungen Nachwuchstalente viel Wissenswertes rund um unsere sommerliche Lieblingsbeschäftigung. Um 15 Uhr heißt es dann „Schwein gehabt!“. Das Fleischertrio Bächtle, Kirchhoff und Schneider erklärt, zu was für delikaten „Schweinereien“ man einen ganzen Schinken veredeln kann und wie daraus Köstlichkeiten für Grill, Ofen und Pfanne werden. Im Anschluss jeder Demonstration haben die Gäste der Gewerbeschau Gelegenheit, die zubereiteten Speisen zu kosten.

    Die Gewerbeschau findet Im Benzfeld in 73527 Schwäbisch Gmünd statt, der Eintritt ist kostenlos.

     

    Druckfähiges Foto

    Infoplakat zur Veranstaltung

  • Zurück