IFFA – Die Nr. 1 der Fleischwirtschaft vom 4. bis 9. Mai 2019 in Frankfurt am Main

Der DFV wird auch 2019 wieder mit eigenem Stand und großem Wettbewerbsgelände auf der IFFA vertreten sein. Erstmalig wird hierfür die neue Halle 12 genutzt. Auf der Ebene 0 wird darüber hinaus der bewährte Marktplatz des Fleischerhandwerks, der gemeinsam mit der Zentrag betrieben wird, den deutschen und internationalen Fleischern als Treffpunkt dienen.

Über 62.000 Besucher kamen zur letzten Welt-Leitmesse der Fleischwirtschaft, die 2016 in Frankfurt am Main stattfand. Die IFFA ist seit über 60 Jahren die weltweit wichtigste Fachmesse fleischwirtschaftlicher Investitionsgüter für das Fleischerhandwerk und die fleischverarbeitende Industrie. Sie öffnet alle drei Jahre ihre Tore und entspricht damit dem Innovationszyklus der relevanten Zulieferindustrie. Innovationen in Handwerk und Zulieferindustrie werden daher fast immer zuerst auf der IFFA gezeigt.

Die Messe ist mit über 1.000 Ausstellern aus aller Welt ein „Muss“ für jeden, der wissen möchte, wohin die Entwicklung in der Fleischwirtschaft geht. Man bekommt nicht nur gezeigt, was man tun muss, um Umsatz und Ertrag in der Fleischerei zu steigern, sondern erfährt auch welche Geschäftsfelder in Zukunft interessant werden. Die Messe deckt das breite Spektrum rund um Schlachten, Verarbeiten, Verpacken, Marketing und Verkauf, die Transport- und Lagertechnik, Fleischereibedarf, Ladenbau und Betriebshygiene sowie Informationstechnik ab.

Nach wie vor stellt das Fleischerhandwerk eine der größten Besuchergruppen auf der IFFA. Der sehr gute Besuch, auch dieser Zielgruppe der Messe, resultiert nicht nur aus dem großen Interesse der Branche an wirklichen Neuerungen, sondern auch aus einem sehr attraktiven und direkt auf das Fleischerhandwerk zugeschnittenen Programm der Messe Frankfurt und des Deutschen Fleischer-Verbandes und seiner Partner.

Um die Messe besuchen zu können, bieten sich die Innungsfahrten an. Dabei wird die Messe gemeinsam mit den Kollegen aus der Innung angesteuert. Das führt nicht nur zu einer gemeinsamen Weiterbildungs-Veranstaltung, die den Zusammenhalt zwischen den Kollegen festigt, sondern ist eine preisgünstige und perfekt geplante Möglichkeit die weltweit größte Messe ihrer Art zu besuchen.