Aufgaben und Ziele

Der Deutsche Fleischer-Verband hat die Aufgabe, die gemeinsamen Angelegenheiten der in ihm zusammengeschlossenen Landesinnungsverbände zu fördern. Dies insbesondere hinsichtlich der fachlichen, wirtschaftlichen, berufsständischen und sozialen Interessen des Fleischerhandwerks. Der DFV unterstützt die angeschlossenen Landesinnungsverbände in der Erfüllung ihrer gesetzlichen und satzungsmäßigen Aufgaben.

Der Deutsche Fleischer-Verband

  • bündelt die Positionen auf bundesweiter und internationaler Ebene,
  • vertritt die berufsspezifischen Interessen in den politischen und wissenschaftlichen nationalen wie internationalen Gremien,
  • analysiert die wirtschaftlichen Strukturen der Branche,
  • wirkt als zentrale Marketingstelle vor allem für Aktivitäten auf den Feldern der Öffentlichkeitsarbeit und Werbung,
  • berät Innungen und Betriebe z.B. in Fragen der Organisation, Berufsbildung, Marktsituation und Betriebswirtschaft.

Der Deutsche Fleischer-Verband ist ebenfalls Ansprechpartner und Informationsstelle in Belangen

  • der Marktbeobachtung, Statistik und Betriebswirtschaft,
  • der Lebensmittelkunde,
  • der Ernährungsphysiologie, des Lebensmittel- und Hygienerechts,
  • des Abwassers und des Umweltrechts,
  • der Fleischforschung, Fleischtechnologie und Qualitätssicherung,
  • der Neuen Medien.

Ziele und Position im Branchenumfeld leitet der Deutsche Fleischer-Verband aus seinem Leitbild ab. 

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Für weitere Informationen über Cookies und um sich ggfs. von diesem Service auszutragen, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie .